Camping ***

Le Clos Bouyssac

AUF ERKUNDUNGSTOUR IN DER REGION

 

Ein Aufenthalt in der Region Lot ist natürlich erst perfekt, wenn Sie die 42 km entfernte Hauptstadt der Region, Cahors, besucht haben. Die Straßen und Bauwerke der Stadt zeugen von einer reichen Geschichte, geprägt durch die Römer und das Mittelalter. Tauchen Sie während eines Besuchs der Kathedrale Saint-Etienne, der Valentré-Brücke und der Ruinen des Gallo-Römischen Amphitheaters selbst in die Vergangenheit ein!

 

In der Nähe des Campingplatzes, im „Plage aux Ptérosaure“, können Sie auf die Suche nach Fußabdrücken von Dinosauriern gehen, oder Sie wandern durch das Tal des Lot und besuchen die Weinberge von Cahors! Lassen Sie sich verblüffen von den schroffen Felswänden von Bouziès (67 km) und flanieren Sie durch mittelalterliche Dörfer wie Puy-l’Evêque (10 km), und Saint-Cirq Lapopie (68 km). Auch die Erkundung der prähistorischen Grotte von Pech-Merle (65 km) ist der Mühe wert.

Aber auch Villeneuve-sur-Lot (35 km), das fast vollständig ummauerte Pujols (40 km) oder Gourdon sind sehenswert im Rahmen von schönen Tagesausflügen.

Saint Cirq-Lapopie, das auf einem hohen Felsen erbaut die behütete Landschaft des Lot-Tales dominiert, gilt als eines der außergewöhnlichsten Dörfer Frankreichs! Das gesamte Dorf ist als Historisches Monument klassifiziert und steht auf der Liste der schönsten Dörfer Frankreichs. Vom Charme des Dorfes fasziniert, haben sich hier viele bekannte Künstler und Schriftsteller angesiedelt. –Dieses hoch gelegene Dorf bietet mit seinen schönen steinernen Dorfhäusern, den harmonisch dazu passenden braunen Dachpfannen und mit seiner gotischen Kirche, die an der Kante der Felswände emporragt, herausragende Fotomotive. Die romantischen Gassen des Dorfes sind voller Blumen und es ist herrlich hier zwischen Kunsthandwerksbetrieben und Kunstgalerien zu bummeln.

 

RESERVEREN

SOFORT RESERVIEREN

Die Stadt Rocamadour ist eine heilige Stätte und ein bedeutsamer Wallfahrtsort. Festgekrallt auf einem Kalkfelsen dominiert es die Schlucht von Alzou. Rocamadour ist nach Mont Saint-Michel der meistbesuchte Platz in Frankreich.

Nach den 216 Stufen der großen Treppe, der Grand Escalier, die zum Kirchplatz führt, entdecken die Pilger und Wanderer die sieben Heiligtümer von Rocamadour, so etwa die Kapelle Notre-Dame, die Basilika Saint-Sauveur und die Kapelle Saint-Michel. In der Kapelle Notre-Dame lohnt es sich, die Statue der Schwarzen Madonna aus dem 12.Jahrhundert anzuschauen.

Auf dem Kirchvorplatz ist auch der Eingang des Museums für Heilige Kunst, das über eine Sammlung religiöser Werke Rocamadours verfügt. Vom höchsten Punkt des mittelalterlichen Dorfes oder auch von den Mauern des früheren Forts aus hat man eine prächtige Aussicht über die Schlucht von Alzou und den Regionalpark der Causses de Quercy.

In Rocamadour können Wanderer bei einem Besuch der Wundergrotte (La Grotte des Merveilles)auch die schönen Tropfsteine ebenso wie die 20000 Jahre alten Felszeichnungen bewundern.

SOFORT RESERVIEREN

Die lebhafte alte Stadt Cahors, die auf einer Halbinsel am Ufer des Lot erbaut wurde, bietet mit ihren Gässchen und ihrer Architektur eine gemütliche Atmosphäre. Die Valentré-Brücke aus dem 14.Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Stadt. Sie gehört zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Die befestigte mächtige Brücke mit Brückenbogen ist so besonders, weil sie über drei Brückentürme verfügt, die die Pont Valentré zu einer weltweit einzigartigen Brücke machen! Schauen Sie sich die Brücke vom Ufer aus an oder machen Sie eine Bootstour durch die Flussschleifen des Lot.

Das Château de Bonaguil, ein Juwel mittelalterlicher Architektur, liegt zwischen dem Perigord und dem Quercy in der Nähe von Fumel. Es zählt zu den schönsten Festungen Frankreichs!

Die Festung wurde im 13. Jahrhundert erbaut und im späten 15./ frühen 16. Jahrhundert von Baron Bérenger de Roquefeuil  erweitert und verändert. Beeindruckend sind die Verteidigungsanlagen, die in ihrer Geschichte dann auch keinen militärischen Angriff überstehen mussten. Das Château de Bonaguil ist das perfekte Symbol für die Entwicklung der Architektur. Wehrtürme, Kasematten, Schießscharten, Ziehbrücke und Graben entführen Sie in die Zeit der Ritter. Auf dem Wehrturm haben Sie von einer Terrasse einen hervorragenden Überblick über die gesamte Festung und die grüne Landschaft in der Umgebung. Es wird Ihre Lieblingsfestung werden!

In der ersten Augustwoche finden im Rahmen des Festivals von Bonaguil-Fumel verschiedene Theatervorführungen in der Festung und im Naturtheater von Fumel statt.

Gouffre de Padirac

Der Schlund von Padirac ist eine natürliche Aushöhlung in der Karstlandschaft mit einem Durchmesser von 33 m und einer Tiefe von 75 m.

Sie entstand durch den Einbruch eines Höhlengewölbes auf der Causse de Gramat. Auf dem Boden des Abgrundes, genauer gesagt in 103 m Tiefe, fließt ein unterirdischer Fluss, der Rivière Plane, der mit Booten befahren werden kann. Zeitweilig geht es auch zu Fuss weiter um nach 500 m nacheinander „das Regenmeer“ mit der Pendeloque, einem gigantischen Stalaktiten, den Saal des Grand Gours mit seinem herrlichen See und schließlich den Saal des Grand Dôme mit seinem beeindruckenden 94 m hohen Deckengewölbe! Ein zusätzlicher Pullover schadet in der Grotte nicht, es ist sehr kalt dort!

Die Höhlenmalereien von Pech-Merle in Cabrerets, im lieblichen Tal der Célé, sind ein sehr wichtiger prähistorischer Ort. 1922 entdeckt wurden die Höhlen 1926 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Grotte zeigt viele Tropfsteine und beeindruckende Felszeichnungen. Im Vordergrund von Stalaktiten, Stalagmiten und steinernen Gardinen finden Sie viele prähistorische Zeichnungen, Malereien und Gravierungen, die menschliche Silhouetten, Pferde, Mammuts, Bisons und Bären darstellen.

Der Fluss Lot, ein Seitenfluss der Garonne, fließt durch eine grüne Landschaft. Im Quercy ist dieses sanfte Tal berühmt für

- die Weinberge des Anbaugebietes Cahors

- Saint-Cirq-Lapopie, das wunderschöne hochgelegene Dorf

- Puy-l’Evêque, ein mittelalterliches Dorf im Herzen des Weinanbaugebietes

- Das Château de Cénevières, seine Schlucht und das Renaissancepalais

- Cahors und Figeac, die zwei geschichtsträchtigen Kunststädte des Quercy

Unser Tipp: Eine Bootstour auf dem Flusslauf des Lot ist auch eine tolle Möglichkeit, den reichlichen Schatten dieses Tales zu entdecken, wenn Sie dies vom Campingplatz aus tun möchten, mieten Sie einfach bei uns ein Kanu.

Ein Stadtbummel in Sarlat, wo Sie auf dem Markt überrascht sein werden von den Kunsthandwerkern, die ihre Kunstwerke anbieten.

NACH OBEN

 

 

Ausstattung:

Campingplatz geöffnet vom 1. April bis 1. Oktober

Rezeption: Öffnungszeiten von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Die Schranke schließt um 22:00 Uhr.

 

Die ASCI CLUB ID wird als Identitätsnachweis akzeptiert

Bezahlung mit Kreditkarte möglich, Mastercard/ Visacard

Es werden keine Schecks akzeptiert

 

Wir empfehlen Ihnen für die Hochsaison eine rechtzeitige Reservierung.

Wir sprechen: Niederländisch, Französisch, Deutsch und Englisch.

Gratis WLan-Zone

Bar und Aufenthaltsraum

Wir bieten Abende mit Live-Musik, Poolbillard- und Dartturnieren.

Wir empfehlen Ihnen BBQ mit Gas, es sind aber auch Holzkohlegrills erlaubt.

Vom 1. Juli bis zum 31. August bereiten wir für Sie Pizza in der Snackbar zu! Außerdem bieten wir Ihnen in diesem Zeitraum auch eine einfache gesunde Mahlzeit aus frischen Zutaten.

Auch vom 1. Juli bis zum 31.August hat unser Campingladen geöffnet, wo Sie täglich frisches Brot bekommen und andere Einkäufe erledigen können.

Hunde an der Leine und gültigen Impfungen sind willkommen.

Unsere Fotografin bietet Ihnen hervorragende Familienporträts an!

Unser Masseur ist spezialisiert auf Nacken-und Schulterprobleme (RSI)!

Swimming Pool, 22 m lang! Keine Shorts bitte !

Kinderpool!

Kinderspielgeräte für die Kleinen und auf dem Gelände eine naturbelassene Spielumgebung.

Vielseitiger Sportplatz für Fußball und Volleyball

Tischtennis

Bouleplatz

Strand am Flussufer,

Angelmöglichkeiten, Kanufahren, Schwimmen

 

Waschmaschine, Wäschetrockner, Bügelmöglichkeit

Kühlakkus können eingefroren werden.

Auch für Wohnmobile unter 8 m Länge und weniger als 4 Tonnen geeignet.

Entsorgungsstation für Ihre Campingtoilette .

Wasserzapfstellen höchstens 50 m vom Stellplatz entfernt.

Stromanschluss möglich (10 Ampere), bitte bringen Sie einen Eurostecker (CEE) mit.

 

Wir bitten Raucher auf dem Campingplatz auf Nichtraucher Rücksicht zu nehmen.

 

Kurtaxe Euro 0,60 / p.p.p.n ab 17 Jahren

Umweltbeitrag 0,25 p.p.p.n.

 

Schecks werden nicht akzeptiert